Risikometer

«Die berufliche Vorsorge besteht aus vielen Zahlen zwischen 0% und 25%.»


Diese Aussage eines Kunden war unser Antrieb zur Entwicklung einer anschaulichen Darstellung einer Pensionskasse.

 

Alle Parameter einer Pensionskasse werden erfasst und in die Aussage verdichtet, ob das Risiko der Kasse in den nächsten Jahren zu- oder abnimmt. Das Sanierungsrisiko wird in Abhängigkeit der Leistungen oder der Kosten etc. dargestellt.

 

Das oberste Organ kann mit dem RisikoMeter die Wirkung von Massnahmen sehen, bevor diese beschlossen werden. Die Resultate sind umfassend, quantitativ, vorausschauend und reproduzierbar. Das Instrument eignet sich hervorragend für Stiftungsratsausbildungen, weil damit die Wirkungszusammenhänge anhand ihrer Kasse aufgezeigt werden.

 

Wir zeigen auf, wie die Leistungs- und Finanzierungsparameter gesetzt werden müssen, damit eine nachhaltige Leistungsstrategie ohne systematische Umverteilung entsteht.



Verdichtung der Eingaben zum Risikomass