Aus- und Weiterbildung

Unser Ansatz: Kundenspezifische Aus- und Weiterbildungen


Das grosse Know-how, welches wir in den vergangenen Jahrzehnten als Generalunternehmer im Pensionskassenwesen aufbauen konnten, nutzen wir auch für die gezielte Aus- und Weiterbildung von

 

  • Stiftungsräten
  • Vorsorgekommissionen
  • Mitarbeitern auf Seite Firma, die mit Pensionskassenfragen in Berührung kommen

 

Unser Ansatz unterscheidet sich darin, dass wir grundsätzlich kundenspezifische Aus- und Weiterbildungen empfehlen. Kundenspezifische Aus- und Weiterbildungen haben mehrere Vorteile:

 

  1. Gleicher Wissensstand pro Thema innerhalb Stiftungsrat/Vorsorgekommission
  2. Aus- und Weiterbildungen als Hilfsmittel zur Teambildung
  3. Aus- und Weiterbildungen als Hilfsmittel zur gezielten Erarbeitung/Aufbau von Entscheidungsgrundlagen (Aus- und Weiterbildungen nicht als Selbstzweck!)

 

Wir verfügen über ein umfangreiches Set an Ausbildungsmodulen, welches wir stetig ausbauen und weiterentwickeln. Die Ausbildungsmodule sind so aufgebaut, dass sie einfach mit den konkreten Zahlen und Reglementen unterschiedlicher Kunden adaptiert werden können.

 

Die Aus- und Weiterbildungsprogramme definieren wir zusammen mit den Stiftungsräten und Vorsorgekommissionsmitgliedern, je nach Themenkreisen, mit welchen diese sich in den anstehenden Monaten jeweils zu befassen gedenken.

 

Wir führen auch regelmässig Basisseminare für neue Stiftungsräte und Vorsorgekommissionsmitglieder durch. In diesem Basisseminar vermitteln wir die Grundlagen des schweizerischen Dreisäulensystems sowie die Grundzüge der Pensionskasse.


Nächster Schulungstermin:

 

Termin folgt

 

Anmelden